Zum Inhalt springen

Knotenbrett

Wir haben am Montag das Knotenbrett gemacht. In einer Truppstunde haben wir das Brett mit Öl eingerieben. Anschließend haben wir ein Loch gebohrt. Für das Loch sägten wir ein Stück Holz ab. In der darauffolgenden Trupsstunde mussten wir unseren Namen, Knoten-Brett, Doppelschlinge, Zimmermannsschlag, das sind die Knoten welche wir gelernt haben, auf ein Papier schreiben. Das haben wir dann in ein Laminiergerät getan. Anschließend haben wir die Knoten geknotet und aufgeklebt. Schon war das Knotenbrett fertig. Das war toll!

Wölflingsreporterin Lea F.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert