Pfadfinder Stamm St. Sebastian Kuppenheim
Pfadfinder Stamm St. Sebastian Kuppenheim
Von Füchsen und Jägern Am Sonntag traf sich der gesamte Pfadfinder-Stamm samt Eltern zum Feiern des Thinking Days. Der Thinking Day ist der Geburtstag unserer Gründer Baden-Powell und seiner Frau Olive. Los ging es an unserem neuen Vereinsheim, von wo wir zur Madonna liefen. Dort angekommen, starteten wir das Programm mit einem spirituellen Impuls zum Thema Gemeinschaft. Daraufhin wurde das folgende Geländespiel erklärt. Es war eine groß angelegte Schnitzeljagd, bei der Füchse- und Jägergruppen durch den Wald liefen. Die Füchse mussten vor den Jägern entkommen, und das Ziel der Jäger war es diese zu fangen. Nach zwei Stunden bewegten sich die Gruppen zum Zielort, dem Vereinsheim. Nun zeigte sich, welche Füchse und welche Jäger ihr Ziel erreicht hatten. Dort tauschten die Gruppen bei Tschai und Brezeln ihre Erlebnisse aus. So endete eine schöne Aktion.
Rätselzeit am Georgstag Besondere Zeiten erfordern besondere Kreativität. So gestalteten die Pfadis ihren diesjährigen Georgstag am 26.04 virtuell. Ab 10 Uhr startete der Countdown. Die Kinder bekamen die Möglichkeit, in einem großen Kreuzworträtsel ihr Pfadiwissen zu testen. Mit dem daraus ergebenen Lösungswort ging es weiter mit einem Malen-nach-Zahlen- Bild. Die Pfadis mit dem richtigen Lösungswort und dem kreativsten, ausgemalten Bild erhielten als Preis einen 3-D-gedruckten-Keksausstecher in Weltbundlilienform. Mit diesem Ausstecher bekamen sie die Aufgabe, für ihre Liebsten Kekse zu backen und zu verteilen. So können sogar wir Leiter am 1.Mai an einer Knabberstation die Backkünste der Kinder einzeln kosten. Abschließend kann festgehalten werden, dass trotz aller Widrigkeiten ein einzigartiger Georgstag stattfand.