Pfadfinder Stamm St. Sebastian Kuppenheim
Leiterrunde 2020 Rettet die Amphibien!
Pfadfinder Stamm St. Sebastian Kuppenheim
Rettet die Amphibien!   Ursprünglich kamen uns Überschriften wie "Unser Kröten sind sicher..." oder "Kröten am Straßenrand gesammelt..." in den Sinn. Doch das war uns Pfadfindern dann doch etwas zu doppeldeutig. Nicht dass noch jemand glaubt, dass auf der Straße von Kuppene nach Eberschte das Geld nur so auf Straße liegt. Doch es geht um etwas anderes Wertvolles...   14 Leiter und Pfadfinder trafen sich morgens zum Aufstellen des Krötenzauns an der Ausfahrt von Kuppenheim nach Haueneberstein. Nach Rücksprache mit Herrn Matt vom Naturschutzbund Rastatt war es dringend Zeit, den Schutzzaun aufzustellen. Aufgrund des schellen Wetterumschwungs war die Wahrscheinlichkeit einer Amphibienwanderung sehr hoch. Mit einem Haltebügel wurde die Zaunplane gesetzt und in gleichmäßigen Abständen ein Sammeleimer eingegraben. Parallel dazu haben wir Müll aufgesammelt. Für die nächsten Wochen werden die Pfadfinder sonntagsvormittags die Zäune ablaufen und  die Amphibien auf die andere Straßenseite bringen. Unter der Woche und an andere Tageszeiten werden andere ehrenamtliche Helfer dies übernehmen. Wie knapp der Zeitpunkt war, zeigte sich bereits einen Tag danach. Bereits neun Frösche (keine Kröten) befanden sich in den Eimern, die wir sicher auf die andere Straßenseite brachten.   Weitere Informationen unter: www.nabu-rastatt.de/amphibienschutz/ und wer dies gerne unterstützen möchte: www.nabu- rastatt.de/mitmachen/ehrenamtsbörse/amphibienhelfer/